DiakoNied.
Verschiedene Hilfen unter einem Dach.

DiakoNied ist ein gemeinnütziges Diakoniezentrum für die Menschen im Westen von Frankfurt. Sie finden hier eine zentrale Anlaufstelle für praktische Hilfe in unterschiedlichen Lebensbereichen – Ein Ort der Begegnung und verschiedene Hilfsangebote unter einem Dach.

Ein Diakoniezentrum für den Frankfurter Westen

Seit Juli 2013 betreibt die Stiftung CHRISTEN HELFEN  das Diakoniezentrum DiakoNied im Frankfurter Stadtteil Nied (Alt Nied 22) mit folgenden Angeboten:

  • Secundo - Alles Mögliche aus zweiter Hand. in dem modernen Secondhand-Laden werden Kinder-, Damen- und Herrenbekleidung sowie Haushaltswaren, Spielsachen und andere Artikel zu außerordentlich niedrigen Preisen abgegeben. Für Kinder gibt es eine kleine Spielecke.
    Im gemütlichen Cafébereich werden kostenfrei Kaffee, Tee und Mineralwasser angeboten - ein Ort der Begegnung für Menschen im Stadtteil und der Umgebung.

    Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihren Sachspenden unterstützen wollen. Bitte beachten Sie dazu unser Infoblatt. Sie finden es hier.

    Die Spendenabgabe ist zu den Öffnungszeiten direkt im Secundo möglich.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag    09:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag        15:00 - 18:00 Uhr
Samstag geschlossen

Telefon: 069 9399 7226
Mail: secundo@stiftung-christenhelfen.de

  • WegeFinden - die psychosoziale Beratungsstelle der Stiftung CHRISTEN HELFEN. Näheres dazu hier.

  • Behördenlotsen - Nicht jedem fällt es leicht, sein Anliegen bei einer Behörde vorzubringen.

    Hier helfen die ehrenamtlichen Behördenlotsen. Sie sorgen dafür, dass Menschen den richtigen Ansprechpartner bei den Sozialbehörden finden und dort angstfrei auftreten können. Bei Bedarf begleiten sie die Betroffenen auch dorthin. Die Unterstützung ist für die Ratsuchenden kostenfrei. Rechts- und Steuerberatung, sowie Bank- oder Gesundheitsberatung können aber nicht angeboten werden. Nähere Informationen hier.

Offene Sprechzeiten:
Donnerstag 15.00 - 17.30 Uhr
Freitags von 9.30 - 12.00 Uhr

Spenden
Fördern
up